Asperastra

Psychologische Astrologie   

Aussagegrenzen der Astrologie

 

„In Anbetracht von Aussagegrenzen und im Einklang mit unserem sonstigen Wissen sei immer betont, dass das astrologische Bild nur Anlagen, nicht fertiggeprägte Eigenschaften - nur Tendenzen, nicht konkret vorbestimmte Ereignisse enthalten kann. Innerhalb der gegebenen Grenzen sind die Möglichkeiten so unendlich, wie es das Leben in seinen Erscheinungen ist.“

- Thomas Ring -

Im Sinne einer zeitgemäßen Revision der vorwiegend deterministisch und prognostisch orientierten traditionellen Astrologie werden astrologischen Interpretationen klar definierte Aussagegrenzen gesetzt.


Demnach können einem Horoskop keinerlei Informationen über folgende Bereiche entnommen werden:


  • Erbpotential
  • Herkunft und Sozialisierung
  • Milieuverhältnisse und soziokulturelles Umfeld
  • Ethnische und religiöse Zugehörigkeit
  • Individueller Entwicklungsstand
  • Intelligenzniveau
  • Gesundheitliche Disposition
  • Körperliche und geistige Beeinträchtigungen
  • Lebensdauer
  • Wohlstandsniveau
  • Zufriedenheit und Lebensqualität
  • Ethisches und moralisches Niveau